Fahrt ins Blaue 2015

Reisebericht 13.6./14.6.2015 mit 7 Lady-Bikern

Maggy organisierte für die Fahrt ins Blaue nicht nur eine landschaftlich wunderschöne Zweitagestour, sondern auch eine Wanderung und mehr….

Am Samstag 13.6. ging es mit Jolanda, Ingrid, Sabine, Sandra, Gaby L und Gabi B übers Bödele, Hittisau, Riedbergpass zur ersten Kaffeepause in Sonthofen. Weiter übers Oberjoch, Tannheimertal, Gaichtpass, Weißenbach, Reutte Richtung Ehrwald nach Garmisch Partenkirchen. Dann über Wallgau bis zur Jause an der Isar im „Grand Canyon Bayerns“. Vorbei am Sylvensteinsee und dem Achensee bis Jenbach.

Zurück Richtung Innsbruck bis Schwaz, Vomp über Ortsteil Fiecht bis Wanderparkplatz Weng.

Dort wurden die Motorräder geparkt, Wanderkleidung angezogen und unser Gepäck abgeholt.

Was dann folgte, war eine Stunde Fußmarsch auf dem Pilgerweg nach St. Georgenberg mit innerer Einkehr und einer schönen Pause an der Furt vor dem letzten Anstieg.

LB-Bericht01     LB-Bericht02

Abendessen und Übernachtung im Kloster St. Georgenberg. An diesem Abend waren viele Pilger bei der Nachtwallfahrt am St. Georgenberg und ein Gewitter brachte Dramatik vor einem ausgezeichneten Abendessen und einem ausgiebigen Hock.

 

Sonntag 14.06.15

Nach einem guten Frühstück in St. Georgenberg wurde einstimmig beschlossen durch die Wolfsklamm nach Stans zu wandern. Eine Schlucht, die mehr als nur besuchenswert ist.

LB-Bericht03    LB-Bericht04

Für uns zuerst steil abwärts mit traumhaften Ein- und Ausblicken und dann am Ausgang der Schlucht eine ¾ Stunde steil hinauf zurück zu den Motorrädern beim Parkplatz Weng. Nach dieser Anstrengung war das Warten aufs Gepäck genau richtig zum „Ausdämpfen“. Aber leider haben sich die Gewitterfronten im Inntal bereits festgesetzt und noch vor Innsbruck mussten wir das Regenzeug auspacken.

Nach einigen km im Starkregen und heftigen Seitenböen hat uns dann der Arlberg wieder mit Sonne begrüßt. Eine tolle Ausfahrt fand in der Werkstatt in Feldkirch ein trockenes Ende.

Maggy Loos